Ausflug nach Forbach

Heute sind die GeoJRs nach Forbach aufgebrochen. Im schönen Murgtal liegt das ehemalig Stammwerk der Firma Holtzmann & Cie. AG, einst einer der größten deutscher Papierhersteller.

Mit großer Neugier was es noch zu sehen gibt fahren die Beiden zunächst am ehemaligen Werksteil Breitwies vor. Hier haben sich bereits andere Unternehmen, eine Werbeagentur, eine Schlosserei, sowie ein Forstwirtschaftsbetrieb angesiedelt. Zwischen den Unternehmen gibt es einen Eingang zum Innenhof und vorbei am alten Kohlebunker des alten Werkes kann man durch ein Tor in das Kraftwerk blicken.

Weiter ging es zum Stammwerk der Papierfabrik. Am Eingang ist das ehemalige Pförtnerhäuschen offen. Die Stechuhren zeigen das aktuelle Datum mit Uhrzeit und an den Wandtafeln stecken die Stempelkarten der Mitarbeiter.

Eine interessante Reise über das Gelände beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.