Archiv der Kategorie: aus dem Leben

Wanderung vom Dreisessel zum Dreiländereck

Lange haben sich die GeoJRs auf diesen Urlaub und diese Wanderung gefreut. Heute war es endlich soweit. Dieses Jahr ohne Schnee, eiskalten Wind und schon fast Frühlingstemperaturen. Ein weiterer Vorteil der warmen Temperaturen war das die Beiden heute die lang ersehnten GeoCaches des Berges finden und loggen konnten. Der Polarwolf GC5E68D, der Nordpol Österreichs war heute eher der Südpol und den Hochkamm GC1MQAZ zu finden war diesmal gar kein Problem. Und welch ein schöner Weg, ganz ohne Schnee, führt hinüber zum Dreiländereck.

Noch ein paar Informationen zu den besuchten Orten:

Der Dreisesselberg mit seinen 1312m gehört zu den markantesten Bergen des Bayerischen Waldes bzw. des Böhmerwaldes.
An schönen Tagen genießen Sie den Ausblick bis in die Alpen.

Das Dreiländereck zwischen Tschechien, Deutschland und Österreich befindet sich auf einer Höhe von rund 1.330 Metern. Es liegt sowohl im Naturpark Bayrischer Wald als auch im Nationalpark Šumava (tschechisch Národní park Šumava).

Bis zum nächsten Jahr!

NeujahrsSpaziergang zum Stausee Riedelsbach

Nach einer wunderschönen Silvesternacht im 1. Bier und Wohlfühlhotel Gut Riedelsbach spazieren die GeoJRs am Neujahrstag, nach mittlerweile schon alter Tradition, zum und um den Stausee Riedelsbach.

Der Naturstausee wurde 1984/1985 erbaut und mit einer Wasserfläche von 1,9 ha kann man im Sommer Baden und Grillen, Schlauchbootfahren oder Angeln (Achtung: Für diese Aktivitäten muss man sich im Gut Riedelsbach bzw. der Touristeninformation Neureichenau anmelden) und im Winter eignet er sich gut zum Schlittschuhfahren oder Eisstockschießen.

Das war ein wunderschöner Neujahrsspaziergang mit viel Sonne, aber leider kein Biber in Sicht.

Nun aber schnell zurück in den Dachpool!

Wer fährt ab jetzt das Cachemobil?

Während Sue arbeitet fährt JR GeoLeonitar zur Prüfung. JR hat frei und wartet geduldig bis er GeoLeonitar wieder holen kann. Endlich kommt die Nachricht und JR düst davon.

Natürlich darf GeoLeonitar das Cachemobil selbst nach Hause fahren. Mit einigen Umwegen und einen stolzen JR auf dem Beifahrersitz werden die beiden von Sue erwartet.

Nach der Arbeit brechen Sue und GeoLeonitar zu einer kleinen Cache Runde auf. Sue sucht 3 Tradis mit wenig laufen, denn heute steht fahren im Vordergrund, aus und los gehts.

Der 7.000 Fund – LAB Runde in Bad Mergentheim

JR und Sue sind auf der Reise nach Thüringen. Ein Tausender Fund kann nicht immer geplant und/oder etwas ganz Besonderes sein und so spazieren die GeoJRs durch das schöne Bad Mergentheim und freuen sich über den 7.000 Fund.

Bad Mergentheim ist eine Stadt an der Tauber im fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs, etwa 35 Kilometer südwestlich von Würzburg bzw. 56 Kilometer nordöstlich von Heilbronn.

Eine sehr schöne Stadt, welche auf alle Fälle einen großen Spaziergang und mehr wert ist!

LAB Adventure in Speyer

Speyer ist eine kreisfreie Stadt in Rheinland-Pfalz und Teil der Metropolregion Rhein-Neckar. Sue hat heute frei und möchte die LAB Adventure in Speyer absolvieren. Nach dem Frühstück fährt Sie GeoLeonitar in die Schule und auf gehts nach Speyer.

Sue absolviert die LABs nacheinander und so stehen am Ende 11,5 km auf der Apple Uhr. Einfach schön, Hobby und Training vereinen!

Zum Schluss besucht Sue den kleinen Weihnachtsmarkt und kauft Räucherkerzen und Schokofrüchte für ihre Männer.