5-Icon-Day

Bei Niebelsbach gibt es die Challege „10-Icons-Day„. Diese werden Sue und JR so schnell nicht erreichen, das ist aber auch nicht schlimm. Sue liebt Challenge Caches.

Sue hat sich heute vorgenommen einen 5-Icon-Day zu absolvieren. Dazu ist sie nach Treffentrill gefahren, hat dem Cachemobil ein schattiges Plätzchen gesucht und los ging es.

Zuerst sollte das LAB Adventure „Und täglich grüßt das Murmeltier“ abgelaufen werden. Wie schon anhand der Nummerierungen zu erkennen war, würde es hoch, runter, hoch, runter, hoch und runter gehen.

Hier ging es hoch zu LAB 1… bis ganz hoch! Anschließend findet man ganz unten LAB 2. Flott wieder rauf zu LAB 3 und dann entschied Sue, als nächstes besucht sie den Earthcache „GC909FP Bunter Mergel Naser Cleebronn“. Auf dem Rückweg zu LAB 4 absolvierte sie den Mini Multi „GC9P111 Lebendiger Weinberg“. Sue mag Mini Multis! Zurück zu LAB 4 und dann ging es wieder rauf die vielen Treppen. Nachdem alle Stationen erfüllt waren, zeigten sich die Koordination des Bonus „GC9PV0N Lab-Bonus und täglich grüsst das Murmeltier“. Die Dose wurde leider beschädigt und so fand Sue neben dem Logbuch auch den Owner am Final. Eine sehr schöne Bastelarbeit.

Auf dem nach Hauseweg hat Sue zum Abschluss des 5-Icon-Days, den Tradi „GC968YH LHU Stahl trägt die Welt“ gefunden.

Gewusst? Heute ist Tag der Superhelden

Seit 1995 feiern die USA ihren nationalen Tag der Superhelden (engl. National Superhero Day) immer am 28. April. Zumindest in den USA, die dieses Datum als landesweiten National Superhero Day (dt. Tag der Superhelden) feiern. Grund genug, diesen Superhelden-Ehrentag in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen.

Der Recherche nach, geht die Initiative für den National Superhero Day auf eine Gruppe von Angestellten des Comicbuchverlages Marvel und das Jahr 1995 zurück. Der Legende nach sollen sie damals zur Feier des Tages mit Superhelden-Capes des Herstellers Powecapes aus dem US-Bundesstaat Michigan herumgelaufen (oder geflogen) sein. Fester Bestandteil dieser ersten Auflage des National Superhero Day war auch die Befragung der Leute auf der Straße, über welche Superkräfte – wenn möglich – sie gerne verfügen würden.

In diesem Sinne: Seid super und habt einen tollen National Superhero Day. Egal, wo auf der Welt. 

100 Events besucht

Heute war es soweit. Zusammen mit GeoLeonitar haben wir das 100. Event unserer Cacherlaufbahn besucht.

Gleichzeitig war dies unser 1. Community Celebration Event. Elke und Bernd (Eiselbe) haben zum Dönerstag gerufen und gerne folgten wir diesem Ruf.

Es war sehr schön in geselliger Geocacher Runde über das Hobby zu fachsimpeln, Döner zu genießen und Woodies zu tauschen.

Bernd hat seine große Woodies Sammlung mitgebracht und an Trianlopan und Sue verschenkt. Was für ein Überraschung! Dankeschön.

Wer fährt ab jetzt das Cachemobil?

Während Sue arbeitet fährt JR GeoLeonitar zur Prüfung. JR hat frei und wartet geduldig bis er GeoLeonitar wieder holen kann. Endlich kommt die Nachricht und JR düst davon.

Natürlich darf GeoLeonitar das Cachemobil selbst nach Hause fahren. Mit einigen Umwegen und einen stolzen JR auf dem Beifahrersitz werden die beiden von Sue erwartet.

Nach der Arbeit brechen Sue und GeoLeonitar zu einer kleinen Cache Runde auf. Sue sucht 3 Tradis mit wenig laufen, denn heute steht fahren im Vordergrund, aus und los gehts.

Schnitzeljagd 2.0 … GeoCaching verbindet Mensch, Technik und Natur … Happy Caching!