Ein perfekter Samstag

Es ist Samstag und nach dem Frühstück, einem leckeren Hefezopf mit Holundergelee und Rharbarber/Erdbeer Marmelade, bricht Sue in Richtung Lauffen auf. Sie läuft über Meimsheim, den „Alten Lauffener Weg entlang. Das ist eine sehr schöne Route nach Lauffen. Als Sue loszog war das Ziel die Labcaches in Lauffen.

In Lauffen angekommen mochte Sue nicht in die Stadt. Zuviele Leerdenker, zu viele Menschen … und so wanderte sie durch Lauffen in Richtung Ilsfeld. Auf diesem Weg kommt man am Fisch Seybold vorbei. Mhhh… JR möchte so gerne Saibling essen… so erfüllen wir ihm den Wunsch …. Sue besucht den Verkaufsladen und kauft frischen Fisch.

Auf dem Rückweg, über den Panoramaweg nach Hausen, findet Sue einen schönen Picknickplatz mit Ausblick auf Lauffen. Neben dem Pleitegeier steht ein Picknicktisch mit Sitzgelegenheit. Überwältigt von der Aussicht, wie toll sieht das erst bei gutem Wetter aus, lässt Sue hier ein Döschen zurück. Wenn die Reviewer zustimmen wird „LHU … Steillagenbänkle“ zeitnah geboren.

Nach 21,6 km ist Sue wieder Daheim. Das war eine schöne Wanderung.

Für Ihren JR hat Sue Saiblinge gekauft, nach Hause getragen und zubereitet. Mal sehen ob JR große Augen macht wenn er die Leckereien sieht. Die Kartoffeln werden vor gekocht. Die Saiblinge werden mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Petersilie gewürzt. Anschließend kommt alles auf ein Blech und wird 30 Minuten bei 180°C Umluft im Backofen gebacken.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und schmeckt wunderbar.

Für das Abendessen hat Sue ein Brot gebacken und dazu gibt es Regensburger Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.